Suche
  • Anna Kant

day #077


Fruchtwechsel


Mit welcher Frucht ließ sich verführen

Schneewittchen, lebte heute sie,

um solche Esslust zu verspüren

wie einstmals auf den Apfel die?


Ich könnt mir ‘ne Banane denken,

kanarisch klein und wohlgewürzt,

auf die, in Honig sie zu schwenken,

sie mit Begeisterung sich stürzt.


‘ne Mango auch mit Rosenwangen

auf einem Teint von feinem Grün,

die selbst schon vor Verzehrverlangen

dem feuchten Kuss entgegenglühn.


Auch eine Kiwi käm in Frage

mit ‘nem Aroma, das apart

und das man wohl nicht alle Tage

so fruchtig frisch im Mund bewahrt.


Ja, auch ein Pfirsich mit der rauen

und rundherum beflaumten Haut,

wie ist er’s wert, ihm zuzutrauen,

dass er sich butterweich zerkaut!


Und schließlich auch noch die Melone,

die auf den Zähnen süß zerfällt,

dass gierig aus der Schalenzone

die letzten Fasern man noch pellt.


‘n Apfel? Ach, du meine Güte –

ein Märchen nur aus alter Zeit!

Der heute in der Einkaufstüte

ist längst ja vom Geschmack befreit.


Und zwar egal von welcher Sorte –

ein Früchtchen ohne Saft und Kraft,

das nur noch in der Apfeltorte

dem Gaumen etwas Kitzel schafft.


Der bleibt auch so im Halse stecken,

auch ohne dass es wer erzwingt.

Den müsst zum Leben man erwecken –

bevor er in die Kiste springt!


Reiner Schrader


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Day #090

Day #089

Day #088