Day #181


Kühl umschlungen hältst du mich,

eisig kalt sind deine Hände.

Ich bin wie ein Barometer,

wirst du kälter, fällt meine Laune,

doch wirst du zu kalt für mich,

funktioniert dies nicht mehr, ich spiele verrückt.

Um die reale Kälte in mir niemandem zu zeigen,

spiele ich Hitzewelle, drehe voll auf.

Ich weiß bloß nicht so richtig, was passieren wird,

wenn du eines Tages so kalt wirst, daß ich erfriere...


Unbekannt